Charakteristik des Wegs
Wybierz obiekt:

Zisterzienserroute – Charakteristik des Weges

Der vorgeschlagene Rundweg der Zisterzienser führt zu den wichtigsten Orten, die mit dem Zisterzienserorden in Verbindung stehen, Anlagen des Ordens von überregionaler Bedeutung umfasst sowie sich durch ihre hohe künstlerische und historische Bedeutung auszeichnen.

Länge des Touristenwegs: 353 km

Verlauf des Wegs:

Der Touristenweg der Zisterzienser ist in drei Abschnitte eingeteilt, die Anfahrts- und Besichtigungszeit für die Objekte berücksichtigen:

Abschnitt I (127 km): Trzebnica – Bardo

Trzebnica – Nr. bis Breslau, dann Richtung Süden aus der Stadt auf der 395 - Henryków (86 km) – Nr. 395, in der Ortschaft Niedźwiedź Abfahrt auf die 382 - Kamieniec Ząbkowicki (116 km) - Nebenstraße - Bardo (127 km).

Abschnitt II (135 km): Bardo – Jelenia Góra-Cieplice

Bardo – Nr. 8, in Ząbkowice Śl. Abfahrt auf die 382 - Świdnica (180 km) – Nr. 35, danach in Szczawienek Abfahrt auf die 376, in Czarny Bór Abfahrt auf eine Nebenstraße - Krzeszów (220 km) - Nebenstraße, dann die 367, in Kowary Abfahrt auf die 366 bis Podgórzyne, dort rechts Richtung Jelenia Góra-Cieplice (262 km).

Abschnitt III (91 km): Jelenia Góra-Cieplice - Lubiąż

Jelenia Góra-Cieplice Ausfahrt aus der Stadtauf der 365, als nächstes in dr Nöhe von Jawor Abfahrt auf die 363 nach Chroślice, dort rechts auf eine Nebenstraße - Słup (305 km) - Nebenstraße - Legnica (321 km) – N.r 94 Richtung Breslau, hinter der Ortschaft Kawice auf die 338 - Lubiąż (353 km).

Auf welche Weise kann der Touristenweg zurückgelegt werden

Dieser Touristenweg empfiehlt sich für das Auto aufgrund der Entfernung zu den einzelnen Objekten sowie der Besichtigungszeit (min. 1-2 Stunden für einige Sehenswürdigkeiten). Alle Ortschaften sind mit dem Bus erreichbar und es gibt zahlreiche Verbindungen. Einige Ortschaften sind mit dem Zug erreichbar (Trzebnica, Henryków, Kamieniec, Bardo, Świdnica, Jelenia Góra-Cieplice, Legnica).