Ziębice – Rathaus und Patschkauer Tor (brama Paczkowska)
Wybierz obiekt:

Ziębice – Rathaus und Patschkauer Tor (brama Paczkowska)

Das heutige Rathaus von Münsterberg (Ziębice) zählt ca. 100 Jahre (vom älteren ist lediglich der Renaissance-Turm aus dem 16. Jahrhundert erhalten). Heute befindet sich hier das Standesamt und das Museum für Haushaltsgeräte. Der größte Teil der Ausstellung stammt aus der Sammlung von Joseph Langer – einem Konservator von Kunstwerken und Weltenbummler, die dem Museum nach dessen Tod übergeben wurde. In der Sammlung befinden sich auch Beispiele für schlesische sakrale Bildhauerei, Malerei (17.-20. Jahrhundert), Kunsthandwerk, darunter Möbeltischlerei (17.-20. Jahrhundert), sowie Klingen- und Schusswaffen (17.-19. Jahrhundert). Interessant ist die Sammlung von Bügeleisen (das älteste Exponat stammt von 1665).

Der Patschkauer Torturm stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde im 15. und 16. Jahrhundert umgebaut. Er war Teil der Stadtbefestigung. Er befindet sich in der Wehrmauer, die zur Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert errichtet wurde. Der Torturm wurde auf einem viereckigen Grundriss angelegt und besitzt im unteren Teil eine spitzbogenförmige Durchfahrt. Es ist zu erwähnen, das fast die gesamte Stadtmauer bis heute erhalten ist, von der sich die am besten erhaltenen Teile im südöstlichen Teil der Stadt befinden.

Museum für Haushaltsgeräte (Muzeum Sprzętu Gospodarstwa Domowego)

Rynek 44 (Rathaus), 57-220 Ziębice

Tel./fax 74 819-13-78

www.muzeumziebice.pl

Email: biuro@muzeumziebice.pl

Das Museum ist geöffnet: Di.-fr.. 10.00-16.00 Uhr, Sa. und So. 12.00-16.00 Uhr, letzter Einlass ins Museum 15.30 Uhr.

Im Museumskiosk können Publikationen und Andenken erworben werden.

Eintritt: Normal – 5 zł, ermäßigt –3 zł, Sa. kostenlos.

Touristeninformation:

Powiatowe Centrum Informacji Turystycznej

ul. św. Wojciecha 5/1, 57-200 Ząbkowice Śląskie

Tel. 74 815-74-01

www.ziemiazabkowicka.pl

Email: promocja@zabkowice-powiat.pl

Geöffnet: Mo.-Fr.: 8.30-15.30 Uhr, Sa: 10-14 Uhr; (V.-IX.) So. 10-14 Uhr.

 

Galerie