Ziębice – Pfarrkirche St. Georg und die ehemalige evangelische Kirche (bazylika mniejsza p.w. św. Jerzego i Kościół poewangelicki)
Wybierz obiekt:

Ziębice – Pfarrkirche St. Georg und die ehemalige evangelische Kirche (bazylika mniejsza p.w. św. Jerzego i Kościół poewangelicki)

Die St. Georgskirche hat einen zweischiffigen Korpus, der im 13. Jahrhundert errichtet wurde. Aus derselben Periode stammt das im Hauptportal befindliche romanische Tympanon mit einem Flachreliefkreuz, gestaltet nach dem Baum des Lebens. An das Gebäude wurde zum Ende des 14. Jahrhunderts der dreischiffige Kirchenchor angebaut sowie der freistehende quadratische Glockenturm aus Stein. Im Gotteshaus befinden sich zwei ein Querschiff imitierende Kapellen – die Georgskapelle und Marienkapelle, die im 15. Jahrhundert entstanden sind. Die Kirche wurde grundlegend im neugotischen Stil umgebaut. Das Kircheninnere verfügt über eine prächtige Ausstattung aus der Periode der Gotik, Renaissance und des Barock. Wir können hier restaurierte spätgotische Fresken, eine steinerne Renaissance-Kanzel sowie den zweiflügligen barocken Hauptaltar bewundern, der aus Wartha (Bardo) zusammen mit Gemälden von Michael Willmann hierher gebracht wurde. An den Wänden befinden sich aus dem 16. Jahrhundert stammende Epitaphe und Grabplatten, unter denen das gemalte Epitaph für Herzog Karl I. mit seiner Darstellung des Christus auf dem Ölberg besondere Beachtung verdient.

Römischkatholische Gemeinde St. Georg

Ziębice, ul. Gliwicka 4

Tel. 74 819-12-49

Gottesdienste

Sonn- und Feiertage: 7.00, 9.00, 10.00, 11,30, 18.00 Uhr

werktags: 6.30, 18.00 Uhr.

Ehemalige evangelische Kirche – der Bau stammt aus den Jahren 1796-1797, errichtet wurde er im klassizistischen Stil. An diesem Ort stand früher ein herzogliches Schloss, erbaut um 1500, das wahrscheinlich als Witwenresidenz der Herzoginnen von Münsterberg diente (das Schloss wurde 1791 abgerissen).

Heute befindet sich in der ehemaligen evangelischen Kirche die Turnhalle des örtlichen Gymnasiums. Besichtigt werden können die alten Gewölbe.  

Galerie