Strzelin – Rotunde des Hl. Gotthard
Wybierz obiekt:

Strzelin – Rotunde des Hl. Gotthard

Der interessanteste ursprüngliche Teil der Kirche, in Form einer romanischen Rotunde, wurde im 12. Jahrhundert aus gebrochenem Granit erbaut. Die Kirche wurde in späteren Jahren im gotischen Stil umgebaut. Die Veränderungen machten auch vor der Rotunde nicht Halt, die zu einem Glockenturm erhöht wurde und an die ein zusätzliches Kirchenschiff angebaut wurde. Die untypische Gestalt, die die Kirche in jener Zeit annahm, können wir heute bewundern. In der Südseite der Rotunde ist das steinerne romanische Portal erhalten geblieben und an der Außenmauer befinden sich Epitaphe aus dem 18. Jahrhundert. Die Pfarrkirche zum Hl. Gotthard war von 1534 bis 1945 eine evangelische Kirche, mit einer Unterbrechung in den Jahren 1689-1708, als diese dem Augustinerorden gehörte. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist die Kirche ungenutzt.

Die Kirche kann von außen besichtigt werden, im Inneren dauern Restaurationsarbeiten an. Die Kirche liegt im Pfarrbezirk des Heiligen Kreuzes (Podwyższenie Krzyża Św.) in Strzelin, um sie zu besichtigen, wird gebeten den Gemeindepfarrer zu kontaktieren:

Tel. 71 392-08-78

Email: krzyza.strzelin@archidiecezja.wroc.pl

Galerie