Myślibórz – Schloss
Wybierz obiekt:

Myślibórz – Schloss

Das Schloss wurde am Ende des 19. Jahrhunderts im neugotischen Stil errichtet. Erbaut wurde er für Friedrich Wilhelm von Prittwitz. Sein Architekt war Carl Wolff, der wahrscheinlich nach England geschickt worden war, um Muster vom königlichen Schloss in Windsor zu nehmen. Das Gebäude ist zweigeschossig, hat eine Terrasse und zwei Türme. Bis heute ist eine Kartusche mit den Wappen von Friedrich Wilhelm und Gertrude von Prittwitz erhalten, hier ist auch das Datum des Baus festgehalten - 1861. In der Nähe des Schlosses befindet sich die Orangerie, einstmals mit dem Schlosssalon über eine Glaswand verbunden.

Das Schloss liegt auf einer Erhöhung, in einem Park mit alten Bäumen (Eiben, Platanen, Schwarzkiefern, Blutbuchen und Douglasien), angelegt im englischen Stil. Durch den Park führen Spazierwege.

Das Gebäude wird im Moment von seinem privaten Besitzer renoviert. Seit dem Krieg bis 1996 war es zunehmend verfallen.

Das Schloss liegt im Landschaftspark „Chełmy”. In der Nähe von Myśliborz (Soldin) (ca. 2 km) befindet sich das Naturreservat „Wąwóz Myśliborski”. Durch den Ort verlaufen auch touristische Wanderwege: der Wanderweg der erloschenen Vulkane (Szlak Wygasłych Wulkanów) sowie der Uferweg (Szlak Brzeżny). Es gibt hier auch eine Jugendherberge und das Ökologische Schulungszentrum „Salamandra“ (Centrum Edukacji Ekologicznej „Salamandra”).

Galerie