Wojanów – Schloss- und Parkanlage
Wybierz obiekt:

Wojanów – Schloss- und Parkanlage

Seine heutige Gestalt bekam das Schloss Wojanów (Schildau) nach mehrmaligen Umbauten der ursprünglichen Anlage. Die erste Erwähnung des Anwesens stammt bereits aus dem Jahre 1281. Der Besitzer des Schlosses war damals Eberhard von Schildau. Das Renaissance-Schloss entstand erst 1607 als Stammsitz der Familie Zedlitz. Nach ein paar Jahren allerdings, im Dreißigjährigen Krieg wurde das Schloss durch schwedische Truppen niedergebrannt. 1667 baute es Christoph von Zedlitz wieder auf und gab diesem seinen Barockcharakter. Wojanów war mit kurzen Unterbrechungen bis 1727 im Besitz derer von Zedlitz. 1831 wurde das Schloss auf Wunsch des neuen Besitzers, Karl Albrecht Ike grundlegend umgebaut. Damals erhielt das Schloss die in jener Zeit so modische neugotische Gestalt. Über die Jahre war aus einer Festung, die eine barocke Form hatte, ein romantischer Wohnsitz geworden. 1839 wurde Luise von Preußen und Prinzessin der Niederlande Eigentümerin des Schlosses.  Sie hatte den Besitz von ihrem Vater König Wilhelm III. von Preußen erhalten. Der königliche Landschaftsarchitekt Peter Joseph Lenné legte um das Schloss einen wunderschönen Landschaftspark an. Die Anlage wechselte später mehrfach den Besitzer. Während des Zweiten Weltkrieges waren auf dem Gelände Kriegsgefangene untergebracht, die in Eichberg (Dąbrowica) arbeiten mussten. Nach dem Krieg wurde der zerstörte und geplünderte Palast in ein Verwaltungsgebäude der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft umgewandelt, was ihn jedoch nicht vor dem Verfall bewahrte. In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts kaufte den Besitz eine italienische Firma. Nachdem 2002 auf bisher nicht geklärte Weise ein Brand ausbrach und das Dach sowie einen bedeutenden Teil der Decken vernichtete, wurde das Schloss erneut zum Verkauf ausgeschrieben. Seit 2004 hat das Gebäude einen neuen Besitzer. Das Schloss erhielt seinen alten Glanz zurück dank einer grundlegenden Restaurierung in den Jahren 2005- 2006.

Heute besteht Wojanów aus dem restaurierten Herrenhaus und einem wunderschönen umliegenden Park mit Spazierwegen. Die alten Wirtschaftsgebäude wurden in ein Hotel umgewandelt (in diesem befinden sich: Restaurant, Konferenzsaal, Cafe, eine Weinstube und ein Sommergarten). Hier finden auch Veranstaltungen und Konzerte statt. Das Schloss ist ebenfalls ein Freizeitkomplex mit Tennisplätzen, Volleyball- und Basketballfeldern, Schwimmbad und Spa. Das Gebäude ist behindertengerecht eingerichtet. Die Anlage erhielt den Grand Prix im Wettbewerb „Dolnośląska budowa 2007-2008” für die durchgeführten Denkmalschutzarbeiten. Eine weitere Attraktion sind die in unmittelbarer Nähe gelegenen Schlösser, u. a. in Łomnica, Karpniki, Hirschberg und Staniszów.

 

Kontakt:

Pałac Wojanów

Wojanów 9, 58 – 508 Jelenia Góra

Tel. 75 754-53-00, 691-688-889

www.palac-wojanow.pl

Email: recepcja@polac-wojanow.pl, biuro@palac-wojanow.pl

 

 

Anfahrt:

Anfahrt mit dem Auto – bis Jelenia Góra, dann über die ul. Łomnicka bis  Łomnica und weiter bis Wojanów.

Mit dem Zug oder Bus bis Hirschberg, von wo aus man den öffentlichen Nahverkehr nutzen oder ein Taxi nehmen kann. Haltestell der Buslinie 11 in der ul. Podwale, die direkt bis zum Schloss fährt. Mit dem Auto kommend muss man am Flugplatz vorbei und durch die Siedlung Łomnickie fahren, dann an der Kreuzung rechts abbiegen (Richtung Janowice Wielkie).

 

Besichtigungsmöglichkeiten:

Für Gäste des Hotels.

 

Ständige und zyklische Veranstaltungen:

keine.

 

Parkmöglichkeiten:

Auf dem Gelände gibt es Gästeparkplätze.

 

Gastronomie: 

Das Restaurant direkt im Schloss, Buffet in der Jugendherberge und Restaurant im Schloss Łomnica:

Restaurant Pałac Łomnica

ul. Karpnicka 3, Łomnica, 58 – 508 Jelenia Góra

Tel. 75 713-04-60

www.palac-lomnica.pl

Email: hotel@palac-lomnica.pl

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

Pałac Wojanów

Wojanów 9, 58 – 508 Jelenia Góra

Tel. 75 754-53-00, 691-688-889

www.palac-wojanow.pl

Email: recepcja@polac-wojanow.pl, biuro@palac-wojanow.pl

 

Karpnicka Struga W Dolinie Pałaców i Ogrodów

Bobrów 4, Jelenia Góra

Tel. 75 641-92-10, 604-358-175, 602-676-036

www.karpnickastruga.pl

Email:  rezerwacja@karpnickastruga.pl

 

Szkolne Schronisko Młodzieżowe Bolko

ul. Księcia Bolka 8b

Tel. 75 741-43-60

Website, Email: keine

 

Szkolne Schronisko Młodzieżowe Bartek

ul. Bartka Zwycięzcy 10, 58 -500 Jelenia Góra

Tel. 75 725-57-46, 887-888-771

Website: keine

Email: ssm.bartek@wp.pl 

 

Touristeninformation:

Punkt Informacji Turystycznej i Kulturalnej

ul. Bankowa 27, Jelenia Góra

Tel. 75 767-69-25

www.jeleniagora.pl, www.karkonosze.it.pl

geöffnet: Mo – Fr. 9.00 – 18.00, Sa. 10 – 14, So. (VII – IX) 10 -14.