Mysłakowice – Schloss- und Parkanlage
Wybierz obiekt:

Mysłakowice – Schloss- und Parkanlage

In Mysłakowice (Erdmannsdorf-Zillerthal), an der Lomnitz liegt ein königliches Schloss mit Park. Seine Anfänge gehen auf das 17. Jahrhundert zurück, als das Geschlecht derer von Kalkreutth im Dorf ein kleines Herrenhaus errichtete. 1751, als das Gebäude Maximilian Leopold von Reibnitz gehörte, wurde es im Barockstil umgebaut. Das Schloss erhielt seine zweigeschossige Gestalt mit drei Gebäudeflügeln und einem Mansardendach. 1816 ging das Anwesen an den Grafen August Neidhardt von Gneisenau über, der eine Modernisierung im Geiste des Klassizismus anordnete. Die Umbauarbeiten führte der Architekt und Maler Joseph von Raabe durch. Das Schloss wurde vergrößert, indem ein Mezzanin hinzugefügt wurde, und es wurden eine Terrasse und Orangerie angebaut.  Umgebaut wurde ebenso das Vorwerk. 1832 kaufte der preußische König Friedrich Wilhelm III. das Dorf von den Erben des Grafen. Die Residenz wurde neu möbliert und eingerichtet, und 1833 wurde unter Anleitung des königlichen Landschaftsgärtners Peter Joseph Lenné mit dem Anlegen eines Landschaftsparks begonnen, der sich harmonisch in die Umgebung des Palastes einfügen sollte. Hierzu wurden die natürlichen Geländebegebenheiten genutzt. Im Park wurden Spazierwege und zwei Teiche angelegt, ebenso wurde ein Teil des Baumbestandes gefällt, um die Aussicht zu verbessern. Es wurden neue Pavillons errichtet, u. a. das Ritterhaus. 1835 wurde eine Brücke erbaut und 1833 begann der Bau einer Kirche, deren Eingang von Säulen aus Pompeji geziert wurde – ein Geschenk des Königs von Neapel. Nach dem Tode Friedrich Wilhelm III. ging der Besitz an seinen Sohn Friedrich Wilhelm IV. über. Auf dessen Wunsch führte der Architekt Friedrich August Stüller einen kompletten Umbau im neugotischen Stil durch. Seit dieser Zeit veränderte der Bau nicht mehr seine Gestalt. Die letzten Besitzer waren Gustav Rudolph (seit 1927) und danach seine Ehefrau Anna (seit 1937). Während des Zweiten Weltkrieges war das Schloss Sitz der SA und gleich nach dem Krieg Sitz der Führung der Sowjetarmee. In einem schlechten Zustand stand das Gebäude bis 1953 leer, bis dort eine Grundschule eingerichtet wurde. Seit 1980 befindet sich das Schloss Mysłakowice unter Denkmalschutz. 

Der derzeitige Eigentümer des Schlosses ist die Gemeinde Mysłakowice, die sich auch für die Restaurierungsarbeiten verantwortlich zeichnet. Die Aufteilung der Räumlichkeiten und Inneneinrichtung sind weit vom ursprünglichen Original entfernt. Trotz alledem ist das Schloss eines der schönsten Beispiele für die englische Neugotik in Schlesien. Im Schloss befindet sich eine Grundschule.

 

Kontakt:

Grundschule und Gymnasium in Mysłakowice (Zespół Szkół: Szkoła Podstawowa i Gimnazjum w Mysłakowicach)

ul. Sułkowskiego 1, 58 – 533 Mysłakowice

Tel. 75 713-13-03

www.myslakowice.edu.pl

Email: myslakow@poczta.onet.pl

 

 

 

 

Anfahrt:

Entfernung von Breslau – ca. 100 km. Das Schloss liegt im Tal der Lomnitz auf dem Terrain des Landschaftsparks Landeshuter Kamm. Zum Anwesen gelangt man am besten, indem man von Hirschberg Richtung Karpacz fährt. Von Breslau aus gibt es eine direkte Verbindung zum Schloss mit dem Bus der Firma Polbus: Wrocław - Pałac w Mysłakowicach.

 

Besichtigungsmöglichkeiten:

Das Gebäude steht nicht für Besichtigungen offen. Es kann jedoch der umliegende Park, auf dessen Gelände die Abtei erhalten ist, in dem das Grabmal eines früheren Besitzers liegt, das Gärtnerhaus sowie der Tempel der Athene besichtigt werden. Die Anlage ist täglich geöffnet: 10 – 18 Uhr.

 

Ständige und zyklische Veranstaltungen:

keine.

 

Gastronomie:

Pałac Staniszów

Staniszów 100, 58 - 500 Jelenia Góra

Tel. 75 755-84-45

www.palacstaniszow.pl

Email: hotel@palacstaniszow.pl

 

Pałac Paulinum

ul. Nowowiejska 62, 58 – 500 Jelenia Góra

Tel. 75 649-44-00

www.paulinum.pl

Email: palac@paulinum.pl

 

Punkt Gastronomiczny -  Rożen

ul. Górska 2 a, 58 – 533 Mysłakowice

Tel. 75 643-93-51

Website, Email: keine

 

Restaurant Dom Tyrolski

ul. Starowiejska 14, 58 – 533 Mysłakowice

Tel. 75 753-55-47

www.domtyrolski.pl

Email: Kontaktformular auf der Website.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Agroturystyka Kuba

ul. Polna 31, 58 - 533 Mysłakowice

Tel. 75 713-10-06, 602-556-026

www.agrokuba.wkarkonoszach.pl

Email: Kontaktformular auf der Website.

 

Willa Fantastica Apartamenty

ul. Łąkowa 14 a, 58 – 533 Mysłakowice

Tel. 75 713-80-59, 600-760-484

www, Email: keine

 

Pałac Staniszów

Staniszów 100, 58 - 500 Jelenia Góra

Tel. 75 755-84-45

www.palacstaniszow.pl

Email: hotel@palacstaniszow.pl

 

Pałac Paulinum

ul. Nowowiejska 62, 58 – 500 Jelenia Góra

Tel. 75 649-44-00

www.paulinum.pl

Email: palac@paulinum.pl

 

Touristeninformation:

Punkt Informacji Turystycznej i Kulturalnej

ul. Bankowa 27, Jelenia Góra

Tel. 75 767-69-25

www.jeleniagora.pl, www.karkonosze.it.pl

Geöffnet: Mo – Fr. 9.00 – 18.00, Sa. 10 – 14, So. (VII – IX) 10 -14.