Miłków – Schloss- und Parkanlage
Wybierz obiekt:

Miłków – Schloss- und Parkanlage

Das Schloss Miłków (Arnsdorf) entstand in seiner heutigen Form im Neobarockstil wahrscheinlich im 19. Jahrhundert an der Stelle eines barocken Herrenhauses aus dem 17. Jahrhundert. Wahrscheinlich befand sich hier schon zur Wende des 13. zum 14. Jahrhundert ein Adelssitz, der später in den Hussitenkriegen zerstört wurde. Am 12. Juli 1656 wurde der Ort Arnsdorf vom Grafen Zierotin erworben. Dieser ordnete den Bau eines dreiflügligen Gebäudes an mit einem kleinen Innenhof an. 1765 ging der Besitz an den Grafen Johann Nepomuk Lodron–Laterano über. 1778 nach einem Brand, der größere Schäden anrichtete, begann der Graf mit der Modernisierung des Schlosses im Barockstil sowie dem Anlegen eines Parks. Im 19. Jahrhundert bekam das Schloss nach einigen Veränderungen sein neobarockes Aussehen. Die Fassade wurde verändert, der Haupteingang wurde von einem Säulenportal eingerahmt und über diesem eine Kartusche mit dem Wappen der Grafen von Matuschka angebracht. Letzter Besitzer des Schlosses vor 1945 war die Familie von Schmettau. Aus den Zeiten des letzten Innenumbaus ist die räumliche Aufteilung erhalten geblieben. Nach dem Zweiten Weltkrieg befand sich hier ein Pflegeheim. 1978 führte die Landwirtschaftlich-Industrielle Vereinigung der Sudeten eine Renovierung des Gebäudes durch.

Heute befindet sich im Schloss ein Hotel und Restaurant. In naher Zukunft sollen eine Sauna, Jacuzzi (ev. noch 2011), Schwimmbad, Massage- und Schönheitssalon sowie ein Gestüt (das letzte wurde ca. vor 6 Jahren geschlossen) errichtet werden. Bei einer Berghütte, die sich auf dem Parkgelände befindet, werden Picknicke und Lagerfeuer organisiert. Geplant sind ebenfalls einen großen Kinderspielplatz anzulegen sowie das Gelände um die Fischteiche herzurichten. In der Umgebung befinden sich noch zwei weitere Schlösser: das Schloss in Cieplice/Warmbrunn (ca. 14 km) sowie das Schloss in Łomnica/Lomnitz (ca. 10 km). Eine weitere Attraktion ist ebenfalls das nahe Karpacz/Krummhübel (ca. 5 km).

 

Kontakt:

Hotel Pałac Restaurant Spiż

Miłków 218, 58-535 Jelenia Góra

Tel. 75 761-03-17, 75 761-02-10

www.palac.spiz.pl

Email: milkow@spiz.pl, palac@spiz.pl

 

Anfahrt:

Entfernung von Breslau ca. 100 km. Um nach Miłków zu gelangen, muss man von Hirschberg Richtung Karpacz fahren, an der Gabelung der Straße nach Kowary bei der Tankstelle der Hauptstraße folgen. Das Schloss befindet sich direkt im Zentrum von Miłków, 100 m von der Bushaltestelle.

 

Besichtigungsmöglichkeiten:

Für Gäste des Hotels und Restaurants.

 

Ständige und zyklische Veranstaltungen:

keine.

 

Parkmöglichkeiten:

Auf dem Schlossgelände befinden sich Parkplätze für Gäste.

 

Gastronomie:

Hotel Pałac Restaurant Spiż

Miłków 218, 58-535 Jelenia Góra

Tel. 75 761-03-17, 75 761-02-10

www.palac.spiz.pl

Email: milkow@spiz.pl, palac@spiz.pl

 

Restaurant Hotel Karkonosze

ul. Wiejska 75, 58 -535 Miłków

Tel. 75 761-00-07

www.Restaurantkarkonosze.pl

Email: biuro@Restaurantkarkonosze.pl

           

 Pensjonat – Restaurant Śnieżna Kopa

ul. Muflonowa 2, 58 -564 Sosnówka

Tel. 75 761-02-41

Website, Email: keine

 

Restaurant w Hotelu Chojnik

Zachełmie 24, Podgórzyn

Tel. 75 762-12-11

www.hotelchojnik.pl

Email: info@hotelchojnik.pl

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

Apartament U Włocha

ul. Boczna 5/ 2, 58 -540 Karpacz

Tel. 507-482-854

Website: keine

Email: ewelina_075@wp.pl

 

Pensjonat Przesieka

ul. Dolina Czerwienia 11A, 58 – 562 Przesieka

Tel. 75 762-17-24

www.pensjonatprzesieka.pl

Email: wojmart@tlen.pl

 

 

Hotel Concordia

Zachełmie 68 A, 58 – 562 Podgórzyn

Tel. 726-000-026, 603-600-979

www.hotelconcordia.pl

Email: recepcja@hotelconcordia.pl

 

Touristeninformation:

Centrum Informacji Turystycznej

ul. 3 Maja 25 a, Karpacz

Tel. 75 761-86-05, Tel./Fax 75 761-97-16

www.karpacz.pl/pl/turystyka

Email: it@karpacz.eu

Geöffnet: Mo – Sa. 9.00 – 17.00