Rybnica – St. Katharinenkirche (kościół parafialny p. w. Św. Katarzyny)
Wybierz obiekt:

Rybnica – St. Katharinenkirche

Die Kirche in Reibnitz (Rybnica) stammt aus dem 14. Jahrhundert. Wahrscheinlich 1526 wurde hier der erste evangelische Gottesdienst gefeiert. 1654 wurde die Kirche an die Katholiken übergeben. Die Kirche ist ein einschiffiges Steingebäude mit einem vierstöckigen Turm auf der Längsachse, der einen hölzernen Aufbau im Renaissance-Stil und einen Turmhelm besitzt. Im Turm hängt eine beschädigte Glocke von 1471 (bis 1942 gab es drei Glocken, zwei wurden jedoch von den Deutschen demontiert). Dadurch, dass der Turm sich über die Jahrhunderte zur Seite geneigt hat, schlägt die Glocke ungleichmäßig. Eine Reparatur im Jahre 1968 brachte keine Ergebnisse und es besteht weiterhin die Gefahr, dass die Glocke bricht. Im Turm befinden sich Löcher, die wahrscheinlich von einer abmontierten Turmuhr herrühren. Im Kircheninneren sind das gotische Kreuzrippengewölbe, die gotischen Steinportale, die Kanzel aus dem 15. Jahrhundert, Ölgemälde aus dem 17. Jahrhundert und Prozessionskreuze, die aus dem 16. oder 17. Jahrhundert stammen (auf diesen ist die Jahreszahl 1548, 1658 oder 1688 zu sehen, diese lässt sich jedoch nicht genau erkennen), erhalten. Überlebt hat auch der spätbarocke Holzaltar aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Dessen Besonderheit ist seine Gestaltung – von der einen Seite kann man das Bild der Schutzherrin der Kirche, der Hl. Katharina von Alexandrien sehen, von der anderen eine Skulptur des gekreuzigten Christus. An den Seiten des Altars befinden sich barocke Holzfiguren. Der Altar wurde 2006 restauriert. Das Gebäude wurde mehrfach erneuert  – 1860 (wovon eine Aufschrift auf einer Altarsäule zeugt) und ebenso in den Jahren 1975–1976 (Die Fassade und das Innere wurden gestrichen). 1997 wurde der Renaissance-Aufbau des Turms begradigt und das auf dem Turm befindliche Kreuz ausgetauscht. Das Gotteshaus ist auch durch seine Verteidigungselemente sehr charakteristisch (im Mittelalter könnte es als Zufluchtsort gedient haben). Die Türen der Kirche sind relativ klein, die Fenster dagegen in sehr großer Höhe untergebracht. Um die Kirche zieht sich eine reparaturbedürftige Mauer. Die St. Katharinenkirche befindet sich im Dorfzentrum. In Reibnitz ist der Verein der Freunde von Reibnitz  (Towarzystwo Przyjaciół Rybnicy) aktiv (Rybnica 137), wo weitere Informationen zu der Kirche und Sehenswürdigkeiten des Dorfes eingeholt werden können.

 

Parafia Św. Katarzyny

58-512 Rybnica 28

Tel. 75 751-45-76

 

Gottesdienste

Sonntag: 7.30, 9.00, 11.00, 12.00, 18.00 Uhr

werktags: 18.00 Uhr.