Städtische Badeanstalt in der ul. Teatralna
Wybierz obiekt:

Städtische Badeanstalt in der ul. Teatralna

Die städtische Badeanstalt in der ul. Teatralna beherbergt heute das Wrocławskie Centrum SPA. Es handelt sich um einen Komplex von Gebäuden, der Schwimm- und Badebecken sowie andere Einrichtungen zur Hydrotherapie und Bädertherapie umfasst. Das Hallenbad wurde 1897 nach einem Projekt des Architekten Wilhelm Werdelmann errichtet.

Durch Umbaumaßnahmen gliedert sich der Komplex heute in einen Schwimmbereich für Erwachsene (Damen und Herren) und einen Kinderschwimmbereich (ebenso für Mädchen und Jungen), ein Dampfbad, eine Abteilung mit Heilbädern, ein Restaurant sowie den technischen Bereich. Errichtet wurde auch ein charakteristischer Wasserturm. Es wurden auch zwei Etagen mit Wannenbädern eingerichtet. 1928 wurde das Becken Nr.1 für Schwimmwettkämpfe hergerichtet ─ es ist 25 Meter lang mit 5 Bahnen. Eine Attraktion sind die verglasten Gewölbe. Während der Festung Breslau wurde die Städtische Badeanstalt nur leicht beschädigt und nahm schon im gleichen Jahr seine Tätigkeit wieder auf. Seit 1977 steht das gesamte Objekt unter Denkmalschutz.

1953 schwamm Marek Petrusewicz hier einen Weltrekord im klassischen Stil über die Distanz von 100 Metern in 1:10,9 Minuten.

Kontakt:

Wrocławskie Centrum SPA Sp. z o.o.

ul. Teatralna 10-12, 50-055 Wrocław

Tel. 71 344-16-56 do 58

www.spa.wroc.pl

Email: » biuro@spa.wroc.pl

Galerie