Podzamek - Schloss, heute Pflegeheim, Schlosspark
Wybierz obiekt:

Podzamek - Schloss, heute Pflegeheim, Schlosspark

Das Schloss in Neudeck (Podzamek) wurde an der Stelle eines Renaissance-Hofs errichtet, der Mitte des 16. Jahrhunderts für die Propstei der Augustiner aus Glatz (Kłodzko) entstand. 1554 kaufte das Anwesen der Kanzler der Grafschaft Glatz, Heinrich von Rengern. Übe die Jahrhunderte wechselte das Gut mehrfach die Besitzer. 1572 gehörte es dem kaiserlichen Hofkriegsrat Hans von Pannwitz und Mechwitz auf Pogrell, 1669 fiel es an Prinzessin Maria Benigna Piccolomini von Arragona, nach 1696 an den Grafen Johann Ernst von Goetzen und 1780 an dessen Nachkommen Anton von Magnis. Im 18. Jahrhundert wurde das Gebäude umgebaut und seine heutige neugotische Gestalt erhielt es Ende des 19. Jahrhunderts, als dessen Besitzer der Brigadekommandeur Graf Oskar von Strachwitz war. Das Schloss verfügt über zwei Geschosse und drei Gebäudeflügel sowie einen viereckigen Turm. Im Schlossflügel befindet sich die Kapelle Mariä Unbefleckte Empfängnis. Diese ist im Stil des Eklektizismus gehalten und auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes angelegt.

Während des Kriegsrechts in Polen war im Schloss eine Einheit der ZOMO (Motorisierte Reserven der Bürgermiliz) stationiert. Später diente das Gebäude u. a. als Ferienheim. Bis heute kann das Portal, ausgeführt von Georg Daniel bewundert werden. An der Fassade sind Spuren Sgraffito-Verzierungen zu sehen. Heute befindet sich im Schloss ein Pflegeheim. Das Gebäude ist von einem gepflegten Park umgeben. Auf der anderen Seite der Straße, an der das Schloss steht, befindet sich ein Mausoleum. In diesem fanden die ehemaligen Schlossbesitzer, Oskar von Strachwitz und seine Gemahlin ihre letzte Ruhe. Die Schlosskapelle ist in Obhut der Franziskaner aus Glatz.

Kontakt:

Dom Pomocy Społecznej Podzamek

Podzamek 28, 57 – 300 Kłodzko

Tel. 74 867-28-09, 74 867-85-07

http://dps.podzamek.bip-info.org

Email: podzamek@post.pl

 

Anfahrt:

Die Ortschaft Podzamek liegt 5 km östlich von Kłodzko, an der Landstraße 49, die nach Złoty Stok führt. Das Schloss liegt an der Straße (auf der linken Seite). In der Nähe befindet sich eine Bushaltestelle.

 

Besichtigungsmöglichkeiten:

Zurzeit ist das Schloss nicht für Touristen zugänglich. Besucht werden kann die Schlosskapelle – diese ist sonntags vor der Messe um 10 Uhr geöffnet. Zugänglich ist auch das in der Nähe befindliche Mausoleum.

 

Ständige und zyklische Veranstaltungen:

keine.

 

Parkmöglichkeiten:

Das Pflegeheim, das sich im Schloss befindet, verfügt über Parkplätze. Es kann auch vor dem Eingangstor geparkt werden.

 

Gastronomie:

Restaurant W Ratuszu

pl. Chrobrego 3, 57 – 300 Kłodzko

www.wratuszu.pl

Email: info@wratuszu.pl

 

Restaurant Oregano

ul. Daszyńskiego 10, 57 – 300 Kłodzko

Tel. 74 865-90-99

 

Korkodyl. Restaurant – Pizzeria

ul. Rodzinna 83, 57 – 300 Kłodzko

Tel. 74 867-11-51

www.korkodyl.com.pl

Email: biuro@korkodyl.com.pl

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

Hotel Metro

Boguszyn 79 B, 57 – 300 Kłodzko

Tel. 74 811-92-00

www.hotelmetro.pl

Email: recepcja@hotelmetro.pl

           

Willa Kłodzko – Zacisze

ul. Czarnieckiego 1A, 57 - 300 Kłodzko

Tel. 74 867-89-99

www.klodzko-zacisze

Email: info@klodzko-zacisze.pl

 

Hotel Korona

ul. Noworudzka 1, 57 - 300 Kłodzko

Tel. 74 867-37-37

www.hotel-korona.pl

Email: hotel-korona@wp.pl

           

Touristeninformation:

Regionalna Informacja Turystyczna

ul. Bolesława Chrobrego 1, 57 – 300 Kłodzko

Tel. 74 865-89-70, 74 865-89-71

www.ziemiaklodzka.it.pl

Email: rit@powiat.klodzko.pl, bcp@um.klodzko.pl