Wleń (Lehnhaus)
Wybierz obiekt:

Wleń (Lehnhaus)

Eine der wichtigsten Festungen Schlesiens ist die Burg in Wleń (Lähn). Gebaut wurde sie in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts von Herzog Boleslaw I. Aus dieser Zeit stammt der gut erhaltene, charakteristische Wehrturm. Die nächsten Besitzer, Herzog Heinrich I. zusammen mit seiner Frau Hedwig, stifteten die Burgkapelle. Sein Nachfolger Herzog Heinrich II. fiel 1241 in der Schlacht bei Liegnitz gegen die Mongolen. Als nächstes wurde die Burg von seinem Sohn Boleslaw II. geerbt, der in dieser den Bischof von Breslau Thomas gefangen hielt - und später seinen Neffen, den Breslauer Herzog Heinrich IV.

Späterer Besitzer der Burg war die Familie Zedlitz, die diese 1368 als Pfand von Herzogin Agnes, der Witwe Bolko II. erhalten hatten. Der nächste Burgherr war der Breslauer Ritter Tymo von Kolditz. In jener Zeit (1428) wurde die Burg von den Hussiten belagert. 1465 fiel die Festung an die von Zedlitz zurück.

Zusammen mit der Übernahme des Gebäudes durch Sebastian von Zedlitz wurden Umbauten durchgeführt. 1567-1574 wurden die Mauern der Burg erhöht, es wurden hölzerne Wasserleitungen errichtet, die über eine Länge von über 2 km das Wasser vom nahem Windmühlberg (Wietrznicy) herangeführten. 1581 wechselte die Burg den Besitzer und fiel an Sebastian Schaffgotsch, nach 20 Jahren kehrte der Bau jedoch zur Familie Zedlitz zurück. Burgherr wurde Konrad von Zedlitz, der als ein weiterer Eigentümer in die Geschichte einging, der mit dem Gesetz in Konflikt kam. Er wurde berühmt dafür, dass er den Bürgermeister auf seiner Burg festsetzte und diesen erst nach Zahlung eines Lösegelds wieder freiließ.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Burg mehrere Male belagert und wechselte häufig den Besitzer. Die Gebäudestruktur litt sehr unter den Kämpfen, die Burg wurde niedergebrannt und 1646 von den kaiserlichen Truppen geschleift. Die Burg erreichte nie wieder ihre alte Pracht. Der nächste Besitzer, der französische Oberst Adam von Kaulhouse, konzentrierte sich eher auf seine Vision von einer romantischen Ruine als auf den Wiederaufbau der Burg. 1662 erbaute er eine Kirche zu Ehren der Heiligen Hedwig sowie einen Barockpalast mit einem Garten, der mit selten Pflanzen und Skulpturen geschmückt war.

Heute befinden sich die Ruinen im Naturreservat „Góra Zamkowa”. Diese sind in einem schlechten Zustand und sind vom weiteren Verfall bedroht. Deshalb ist es verboten, das Gelände der Ruine zu betreten.  

Kontakt:

Ruine – keine Adresse.

Anfahrt:

Die Entfernung nach Breslau beträgt 123 km, die Reisezeit beträgt ca. 2 Stunden. Auf der A4 69 km Richtung Zgorzelec, danach nach Złotoryja abfahren. Auf der 364 10 km. In Złotoryja fahren wir auf die 328, die uns nach Wleń bringt.

Besichtigungsmöglichkeiten:

Zutritt verboten.

Ständige und zyklische Veranstaltungen:

In den Ruinen finden keine Veranstaltungen statt.

Parkmöglichkeiten

keine

Galerie

Gastronomie:

Hotel Feniks – Restaurant

ul. 1 Maja 88, 58-500 Jelenia Góra

Tel. 75 641-66-00

www.hotelfenix.pl

Email: recepcja@hotelfenix.pl

Restaurant Sonata

pl. Piastowski 13, 58-560 Jelenia Góra

Tel. 75 755-72-17

www.jgi.pl/sonata

Email: kawiarnia.sonata@neostrada.pl

Restaurant pod Czarnym Krukiem

ul. Słowackiego 1, 59-600 Lwówek Śląski

Tel. 75 782-42-66

www.restauracjakruk.pl

Email: kruk@rubikon.pl

Café Restaurant Madelaine

ul. Henryka Brodatego 2, 59-600 Lwówek Śląski

Tel. 501-069-420

www.restauracjamadelaine.pl

Email: kontakt@restauracjamadelaine.pl

Bar Krokus

ul. Wojska Polskiego 4a, 59-600 Lwówek Śląski

Tel. 75 647-71-99

www, Email: keine

Übernachtungsmöglichkeiten:

Pensjonat „Pałac Książęcy”

ul. Winiogórska 11, 59-610 Wleń

Tel. 75 713-63-43, 600-385-009

www.palacwlen.pl

Email: info@palacwlen.pl

Pensjonat Jaskółka

Marczów 51, 59-610 Wleń

Tel. 75 713-65-87

www.jask.com

Email: info@jask.com

Schronisko szkolne przy Zespole Szkół we Wleniu

ul.Stachowicza6, 59-610 Wleń

Tel.75 713-63-69, 75 713-63-68, 75 713-70-82

www, Email: keine

Szkolne Schronisko Młodzieżowe w Łupkach

Łupki 22, 59-610 Wleń

Tel. 75 713-64-25, 505-126-043

www.schroniskolupki.republika.pl

Email: sz.schronisko.m@wp.pl

Pole Namiotowe, Campingowe

Modrzewie 7, 59-610 Wleń

Tel. 603-604-646

www.strider.pl

Email: strider@strider.pl

Touristeninformation:

OKSiT Punkt Informacji Turystycznej

ul. Chopina 2, 59-610 Wleń

Tel. 75 713-68-87

www.oksit.wlen.pl

Email: oksit@wlen.pl